Manifestierte Visionen

Wir farmen für dich die gewünschte Anzhal an Manifestierte Visionen.

Diese benötigst du z.B. für Gefäß der verstörenden Visionen.

Mit diesen kannst du Verstörende Vision betreten!

Produktdetails

Im neusten Patch für World of Warcraft 8.3 wird es für die Allianz und Horde langsam ernst. Denn der neue Patch heißt Visions of N'Zoth und bringt uns endlich einen der alten Götter. Mit N'Zoth wird sich uns einer der vier bekannten Götter zeigen. Nur wenige kannten seinen Aufenthaltsort bevor er fliehen konnte, aus seinem Titanen Gefängnis.

Er wurde damals von den Titanen besiegt und gefangen genommen und mit Titanen ketten fest gekettet. Als die Titanen einst nach Azeroth kamen wurde eine neue Rangordnung geschaffen. Die alten Götter regierten über das Land und zogen ihre Grausamkeit und Verderbnis über das gesamte Land. Die Titanen besiegten die Alten Götter und so konnten sie die Erde neugestalten und Formen. Doch nun erhebt sich einer der alten Götter um Rache an Azeroth zu nehmen. Die Titanen sind seit mehreren Tausenden Jahren fort und, dass was übrig geblieben ist sind nichts weiter als Geschichten und Legenden.

N'Zoth war all die tausenden Jahre in Nazjatar gefangen gehalten worden. Sein Gefängnis lag unter dem Ewigen Palast, wo Königin über die Unterwasserwelt regiert. Königin Azshara ist auch eng Verbündet mit N'Zoth, denn er hat ihre stärke erkannt und hat alles dafür getan, damit sie zu ihm gelangt. Azshara war einst die Königin der Nachtelfen und Hochgeborenen, bis es zum Kataklysmus kam. Der riesige knall spaltete den Ewigen Palast mit all seinen Bewohnern ab um ihn in die Tiefen der Meere zu versenken. So ist Königin Azshara zu N'Zoth gekommen und der Ewige Palast befand sich die ganze Zeit über seinem Gefängnis.

Mit N'Zoth wird auch das Schwarze Imperium zurückkehren, denn N'Zoth wird sich nach all diesen Jahren wieder auf seinen Thron setzen. Das Schwarze Imperium ist schon existent seitdem es die Horde und Allianz gibt und es zählt zu einen der Anfänge in Azeroth. Mitten im Schwarzen Imperium liegt auch Ny'alotha. Sie ist der Kern des Schwarzen Imperiums und ist sitz von N'Zoth. Mit Patch 8.3 und N'Zoths Rückkehr wird sie zur erwachenden Stadt und wird zu einem Schlachtzug.

Ein weiterer wichtiger Teil des Patches 8.3 sind die Verstörenden Visionen. Die Visionen kommen von N'Zoth und zeigen euch eine alternative Zukunft von den Städten Orgrimmar und Strumwind. Wenn ihr N'Zoth nicht besiegen solltet, dann wird dies wohl zur schrecklichen Realität werden. Um in die Verstörenden Visionen zu kommen müsst ihr erstmal die Kampagne des Schwarzen Imperiums abschließen. In diesen Visionen braucht ihr den legendären Umhang Ashjra'kamas um überhaupt überstehen zu können. Die Visionen werden euch mit Verderbnis übersehen und der Umhang soll euch als Schutz dienen, allerdings bekommt ihr ihn mit Stufe 1 und da seid ihr noch sehr verwundbar. Ihr könnt den Umhang immer weiter auf Leveln und dadurch immer weiter aushalten in den Visionen.

Mit unsrem Boost werdet ihr ganz viele Manifestierte Visionen bekommen. Das ist die neue Währung im Patch 8.3 mit der ihr bei Furion einkaufen könnt. Um in die Verstörenden Visionen zu kommen braucht ihr ein Gefäß der Verstörenden Visionen, denn dieses Item funktioniert wie ein Schlüssel für euch. Ein Gefäß wird euch bis zu 10.000 Manifestierte Visionen kosten. Mit unserem WoW Boosting werdet ihr schnellst möglich ganz viele Manifestierten Visionen erhalten. Unsere professionellen Spieler werden euch eure gewünschte Anzahl an Visionen besorgen können.

Character Link
Wählen Sie die Menge der Manifestierten Visionen aus
Artikelnummer: AN-001200
Preis:
Konfigurierbar

inkl. 19% USt.